Eine Galerie - Zwei Generationen


Mein Vater Dr. Bernhard Peithner-Lichtenfels gründete die Galerie 1961 in der Seilergasse und übersiedelte 1999 in die Preßgasse im 4. Bezierk.

Seit dieser Zeit suchen wir neue und spannende Positionen in der Kunst.

War es in in den ersten Jahren der Galerie die Wiener Schule die mein Vater maßgeblich mitprägte und vertrat, war es in den 1980 und 1990 Jahren die Künstler, die aus rassischen oder politischen Gründen in den 1935 - 1945 Jahren Österreich verlassen mussten.

In dieser Zeit begann ich schon in der Galerie mitzuarbeiten, studierte Kunstgeschichte und Archäologie und übernahm 1999 die Galerie von meinen Vater.

Mit der Übernahme der Galerie stellte ich den Focus der Galerie immer mehr in den Modernen und Contemporary Bereich
.
Ich suchte Künstler die nicht den Mainstream untergeodent waren und Ihren eigenen Weg gingen.
Diese zeige ich in regalmäßigen Ausstellngen in meiner Galerie und auf Kunstmessen.

2001 bis 2017 führte ich die Galerie im 1. Bezirk in der Sonnefelsgasse und übersiedelte 2019 wieder zurück in die Preßgasse, wo sich die Galerie nun wieder befindet.